Der Schlüssel zur Selbstbefreiung

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Hallo und herzlich Willkommen!

In vielen Post in den Sozialen Medien und bei Fragen das großartige Buch “Der Schlüssel zur Selbstbefreiung” von Christiane Beerlandt genannt. Aber was ist das denn genau?

Ich habe mir ein bisschen Zeit genommen und berichte mal darüber. Über das Teilen eurer Erfahrungen und Erkenntnisse würde ich mich sehr freuen.

Kurz: Es ist ein…
“…Nachschlagewerk über die Beziehung zwischen Körper und Geist”

Wie bei vielen von euch, steht das Buch auch bei mir im Regal und zieht regelmäßig wartende Klient*innen an, die fragend davorstehen. Dabei kommt es gar nicht so selten vor, dass allein im Gespräch über den Inhalt einfach neue Themen und Erkenntnisse kommen, die zu den akuten Themen passen. Aus Erfahrung darf ich berichten, dass es meinen Blick weiter geschärft, bzw. achtsamer gemacht hat.

Christiane Beerlandt hat in ihrem Buch über 1.300 Krankheiten (was auch immer man als Krankheit versteht…) aufgeführt. Dabei hat sie nicht das Krankheitsbild beschrieben, sondern lenkt die Aufmerksamkeit durch eine geschickte Aufteilung in Kernursache und Kernlösung hin, zu tiefer (und oft viel weiter zurück-) liegenden Ursache.

Die Kernursache ist eine Beschreibung eine umfassenden Zustandes, der Gefühlswelt und der gedanklichen Ausrichtung. In diesen Beschreibungen kann man sich häufig sehr gut erkennen.

Die Kernlösungen fühlen sich beim Lesen oft sehr sehr stimmig an. “Ach ja genau”, “passt total”, “wenn ich ehrlich zu mir bin, stimmt das”. …um danach so manches Mal in der Luft zu hängen. “Und wie komme ich nun dahin?”

Die Kernlösung löst nicht sofort Dein Thema. Die Kernlösungen bieten Dir Wissen über Möglichkeiten an. Und genau darin liegt das große Geschenk. Mit und durch dieses Wissen um die Möglichkeiten kannst Du Gelegenheiten in Deinem Leben erkenen. Du erhälst damit also tatsächlich einen Schlüssel. Einen Schlüssel Situationen bewusster wahrzunehmen und Gelegenheiten zu nutzen, etwas anders als bisher zu machen.

Was hat das nun mit z.B. dem Transformations-Coaching zu tun?

Wie auch bei der TT wird die Krankheit und auch die körperlichen Symptome als Signal verstanden. Ein Signal, dass es nun an der Zeit ist, sich um sich selbst zu kümmern. Zeit für eine Innenschau.

Für mich ist es eine sehr schöne Ergänzung, um mit mir selbst in Kontakt zu treten. In verschiedene Richtungen zu spielen. Denn das dürfen wir bei allem immer im Hinterkopf behalten. Spielerisch geht alles leichter – aber auch das ist eine Frage der Entscheidung.

FAZIT
Wie ich finde – ist das Buch “Der Schlüssel zur Selbstbefreiung” von Christiane Beerlandt eine großartige Unterstützung zum Transformations-Coaching. Und für alle geeignet, die einmal auf Ursachenforschung gehen möchten.

Einen AffilLink zum Buch hänge ich hier gerne an, da ich es wirklich von Herzen empfehlen kann:

More To Explore

Uncategorized

Der Schlüssel zur Selbstbefreiung

Hallo und herzlich Willkommen! In vielen Post in den Sozialen Medien und bei Fragen das großartige Buch “Der Schlüssel zur Selbstbefreiung” von Christiane Beerlandt genannt. Aber was ist das denn

Haben Sie ein Thema?

lassen Sie uns reden.